JdG: Can you English?

Nur ein kurzer Hinweis auf eine weitere Aktion der Bremer Geisteswissenschaften zum „Jahr der Geisteswissenschaften“, diesmal organisiert vom Studiengang English-Speaking Cultures in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Bremen.

Am kommenden Mittwoch (dem 13. Juni 2007) um 20 Uhr wird im Wall-Saal der Zentralbibliothek die kommentierte Fotoausstellung „Can you English?“ feierlich eröffnet, die sich mit „Anglizismen im deutschsprachigen Alltag“ auseinandersetzen will. Aus der Beschreibung der Veranstalter:

Leihwörter sind grundsätzlich als Bereicherung für jede Sprache zu sehen. Aber inwieweit „gefährdet“ die Globalisierung die sprachliche Qualität und die differenzierte Mitteilungsfähigkeit der Gesellschaft? Welche Gefahren lauern in der Übernahme halb verdauter Begriffe? Ausgehend von lustigen Betrachtungen von „Engleutsch“ alias „Denglish“ mit Beispielen wie ‚Backfactory’ wird sich die Ausstellung auch aus kulturwissenschaftlicher und linguistischer Sicht der Frage widmen, wie Leihwörter entstehen, welche sinnvoll und welche vermeidbar bzw. vermeidungswürdig sind.

Die Ausstellung wird mit Kurzvorträgen von Ian Watson (Literatur- und Kulturwissenschaft), Christel Stolz (Allgemeine Sprachwissenschaft) und meiner Wenigkeit eröffnet. Für musikalische Begleitung sorgt The Alvarez Theory, außerdem werden Autoren und Autorinnen des Studiengangs English-Speaking Cultures kurze literarische Texte lesen.

Der Eintritt ist natürlich frei!

Can you English?
Kommentierte Fotoausstellung vom 13. Juni bis zum 13. Juli 2007
Zentralbibliothek, Am Wall 201 - Wall-Saal
Ausstellungseröffnung: Mi. 13. Juni 2007, ab 20.00 Uhr

2 Kommentare zu „JdG: Can you English?“

  1. Danke für den Hinweis,

    da ich in dieser Zeit nach HB komme, werde ich mir das nicht entgehen lassen
    Habe ich also außer dem Museum Weserburg noch ein weiteres Ziel für den Feierabend!

  2. Na, ob wir mit dem Museum Weserburg mithalten können, weiß ich nicht… Aber spannend wird es hoffentlich trotzdem.

Dies ist eine archivierte Seite des Bremer Sprachblogs, das von 2007 bis 2010 betrieben wurde. Anatol Stefanowitsch bloggt jetzt hier zu Themen rund um Sprache und Sprachen.